Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GB Review

Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GB Review
  • Unsere Bewertung
5.0

Während der Name Cowon vielen Menschen in Deutschland auf Anhieb nichts sagen dürfte, ist er echten HiFi Fans schon lange ein Begriff. Der südkoreanische Hersteller von Musikplayern und anderen Geräten ist nämlich ein großer Name, wenn es um High-Res Sound von höchster Qualität geht. Vor allem beim Abspielen von Lossless Formaten wie FLAC oder WAV verwenden anspruchsvolle Musikfans normalerweise nicht ihr Smartphone, sondern einen eigenen externen Player.

Der Plenue R von Cowon ist dabei der große Bruder des Plenue D – was sich vor allem im größeren Speicher, der hochwertigeren Verarbeitung und der besseren Klangqualität wiederspiegelt.

Natürlich ist der Plenue R auch deutlich teurer als sein kleiner Bruder, weshalb das Gerät wohl nur für wirklich anspruchsvolle Musikfans zu empfehlen ist (zumal der Plenue D an sich schon exzellente Werte in Sachen Soundqualität und Funktionsumfang erzielt).

Eines der ersten Dinge, die beim Cowon Plenue R auffallen, ist der enorm große eingebaute Speicher von 128 GB. Dieser lässt sich zudem um bis zu 256 GB durch eine externe SD Karte erweitern. Damit passen selbst große Bibliotheken im Lossless Format problemlos auf das Gerät.

Auch sonst ist der Plenue R extrem gut ausgestattet und ist dem Plenue D in so ziemlich allen Belangen weit überlegen. Ob sich der höhere Preis für Musikfans lohnt ist natürlich Ansichtssache. Um diesen bei der Kaufentscheidung zu helfen, stellen wir heute die Funktionen des Plenue R ein bisschen genauer vor.

Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GB

Merkmale des Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GB

Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GBDas erste, was dem Käufer beim Plenue R nach dem Auspacken auffällt, ist die extrem solide Verarbeitung. Das Gehäuse ist komplett aus Metall und sieht so aus, als wäre es aus einem Block geschnitten. Damit sieht das Plenue R nicht nur extrem edel aus, sondern wirkt auch sehr solide und widerstandsfähig.

Ein einziger Nachteil sind die leicht scharfen Kanten, die einem bei der Benutzung manchmal ein bisschen in die Hand drücken. Zum Glück gibt es für dieses Problem jedoch eine leichte Lösung: Im Einzelhandel finden sich zahlreiche Hüllen für den Cowon Plenue R, die zum Beispiel aus Leder gefertigt sind und den Player wesentlich griffiger machen.

Wer bei der Beschreibung des Materials übrigens Angst bekommt, dass der Player klobig oder zu schwer ist, der kann beruhigt sein. Das Gerät wiegt mit 154g ungefähr so viel wie ein iPhone 8 und die Maße sind ebenfalls relativ kompakt. Zudem verspricht das Metallgehäuse eine extrem lange Lebensdauer, was bei dem relativ hohen Kaufpreis definitiv ein positiver Aspekt ist.

In Sachen Klangqualität gibt es beim Cowon Plenue R wohl nur ein passendes Wort – und dieses Wort ist Wow!

Mit dem richtigen Paar Kopfhörer liefert der Player einen enorm kraftvollen und zugleich glasklaren Sound. Der Unterschied zum Musikhören über Smartphones oder den Laptop ist gewaltig und vor allem beim ersten Mal ein richtiges Erlebnis. Tatsächlich gibt es nur wenige Musikplayer auf der Welt, die dem Plenue R in Sachen Soundqualität Konkurrenz machen können.

Zur Wiederhabe setzt der Plenue R auf 24-bit/192kHz Stereo DAC mit JetEffect 7. Diese Mischung produziert für alle erdenklichen Musikrichtungen exzellente Ergebnisse und lässt wirklich keine Wünsche offen. Auch über Bluetooth kann mit dem Plenue R Musik gehört werden, und zwar mit einer Auflösung von 16-bit/44.1kHz.

Die voreingestellten Programme wie „Rock“ oder ähnliches sind ebenfalls sehr gut und bieten Einsteigern eine einfache Methode, verschiedene Musikarten perfekt zu genießen. Erfahrene Nutzer werden natürlich trotzdem zum eingebauten Equalizer greifen, um den Sound genau ihren Bedürfnissen anzupassen.

Ein weiterer Pluspunkt beim Cowon Plenue R ist der eingebaute Speicher von 128 GB. Da der Player vor allem für Lossless Formate gedacht ist, ist ausreichend Speicherplatz Pflicht. Dies ist hier definitiv gegeben, zumal der Speicher per SD Karte um bis zu 256 GB erweitert werden kann.

Der einzige Kritikpunkt beim Cowon Plenue R ist die relativ kurze Akkulaufzeit. Mit knapp 17 Stunden bei Wiedergabe von Lossless Dateien liegt diese weit hinter den 51 Stunden (100 Stunden für MP3s) des Plenue D zurück. Das ist vor allem auf die wesentlich bessere Soundqualität zurückzuführen, für die der Plenue R logischerweise mehr Rechenleistung benötigt.

Trotz des großen Unterschiedes sind 17 Stunden Playback jedoch ganz sicher kein schlechter Wert und der Player hält bei normalen Gebrauch locker ein paar Tage durch, ohne erneut aufgeladen werden zu müssen.

Cowon Plenue R Hi-Fi HD Sound Music Player 128GB

Technische Spezifikationen

Speicher:128 GB interner Speicher
erweiterbar um bis zu 256 GB durch microSD Karten
Bildschirm:3,7 in (94 mm) AMOLED Bildschirm mit 480 × 800 px Auflösung
Sound:- Analoger Audio-Ausgang + Bluetooth

– 3,5 mm + 2,5 mm Stereo Audioanschlüsse für Kopfhörer
– Extrem kraftvoller und gleichzeitig klarer Sound
– Jet Effect 7 Modus zur Soundverarbeitung

Eingabe: Touchscreen
Strom:Eingebauter wiederaufladbarer Lithium-Ion Akku
Wiedergabedauer:Lossless: 17 Stunden
Maße:Höhe: 113 mm (6 Zoll)
Breite: 62 mm (4 Zoll)
Tiefe: 14 mm (2 Zoll)
Gewicht:154 g (5,4 oz)

Unterstützte Formate

MP3, WMA, WMA Lossless, AAC, Apple Lossless, FLAC, WAV

Lieferumfang des Cowon Plenue R

Im Lieferumfang des Cowon Plenue R sind enthalten:

Mediaplayer Cowon Plenue R
Ladekabel mit Netzstecker
Micro USB Kabel zur Verbindung mit Computer, Laptop, etc.
In-Ear Kopfhörer

Fazit

Der Cowon Plenue R ist der große Bruder des Plenue D. Das macht sich in fast allen Bereichen des Players bemerkbar (leider auch beim Preis). Vor allem in Sachen Soundqualität und Speicherplatz erzielt der Plenue R deutlich bessere Werte als der Plenue D. Das Gerät eignet sich damit vor allem für sehr anspruchsvolle Musikfans, die auch unterwegs Sound in absoluter Spitzenqualität genießen wollen.

Die einzigen Nachteile beim Cowon Plenue R sind das teils kantige Design und die relativ geringe Lebensdauer des Akkus. Das erste Problem kann jedoch ganz einfach durch eine Lederhülle gelöst werden und die Akkulaufzeit ist mit 17 Stunden immer noch mehr als ausreichend.

Insgesamt muss gesagt werden, dass der Plenue R wegen des recht hohen Preises definitiv nicht für Jedermann interessant sein dürfte. Für wirklich anspruchsvolle Musikliebhaber gibt es jedoch nur weniger Alternativen und der Plenue R von Cowon ist definitiv eine Kaufempfehlung!

Leave a Reply